Worauf Sie beim Edelsteinkauf achten sollten!

Mein-Schmuck24-Wir sind nicht nur Schmuckhersteller und Händler, sondern sind auch seit über 20 Jahren im internationalen Edelsteinhandel tätig. Unsere langjährige Handelserfahrung unter anderem im Farbedelsteinbereich ermöglicht es uns hervorragende Preise im direkten Einkauf auch in die Schmuckherstellung einfliessen zu lassen. Edelsteinpreise werden im internationalen Edelsteinhandel ausschließlich in Caratgewicht und in US $ berechnet. Ein Beispiel: Der Caratpreis für einen bestimmten Edelstein liegt bei 120,- US $ pro Carat. Hat der Edelstein ein Caratgewicht von 0,50 Carat kostet der Stein 60,- US $ im Einkauf.

Wir Händler handeln aber auch in sogenannten Lots=Edelsteinlot. Ein Edelsteinlot= Ein Paket/Menge an Edelsteinen kann aus einer bestimmten Anzahl/Menge von Edelsteinen bestehen. Hierbei kann es sich um z.B. Edelsteine in runder Form, ovaler Form, Tropfenform, oder auch anderen Formen handeln. Je nachdem für welche Art von Edelstein für das entsprechende herzustellende Schmuckstück benötigt wird. Als Hersteller kaufen wir in Mengen. Wenn wir also z.B. ein Edelsteinlot angeboten bekommen, schauen wir uns die Farbe, die Beschaffenheit der Edelsteine aus diesem Lot genau an. Es gibt mindere und Spitzenqualitäten.Je nach Farbe und Reinheit, Beschaffenheit wird der Preis bestimmt und ausgehandelt. Ein einziger Farbedelstein in der Größe 1,00 Carat z.B. ein Rubin kann 10,-, 20,-, aber auch ohne weiteres 100,-, 500,-, oder gar mehr US $ pro Karat kosten, je nachdem wie rein (Einschlüsse im Edelstein), wie gut er geschliffen und wie schön die Farbe ist. Hohe Reinheit und sehr seltene Farben erzielen Höchstpreise. Es gibt im Farbedelsteinhandel keine festen Preise im Bezug auf Farbe und Reinheit. Preise im Handel entstehen ausschließlich aus Angebot und Nachfrage, desweiteren aus langjähriger Erfahrung im Handel. Nur ein über viele Jahre trainiertes Auge und entsprechende Erfahrung im Handel selbst führt zum Erfolg und ist die Basis eines guten Einkaufes.

Wir arbeiten hinsichtlich der Klassifizierung von Farbedelsteinen ausschließlich auf der Basis des renommiertesten Edelsteininstituts weltweit, Gemmolocical Institut of America G.I.A

Bitte beachten Sie dass Reinheitseinteilungen Wie VVS, VS, SI im Edelsteinhandel ausschließlich der Klassifizierung von Diamanten vorbehalten sind. Eine solche Einteilung wird für Farbedelsteine eigentlich nicht verwendet!

GIA – Klassifizierung von Edelsteinen nach Typen und Reinheit

Das Gemmologische Institut von Amerika, kurz GIA genannt, teilt die Edelsteine basierend auf ihre Einschlüsse in 5 verschiedenen Einschlusskategorien ein. Diese Kategorien von Edelsteinen und die entsprechenden von GIA für die Farbedelsteine festgelegten Grade der Reinheiten wie folgt:

Einschlusskategorien

  • Mit sehr deutlichen Einschlüssen
  • Mit deutlichen Einschlüssen
  • Mit moderaten Einschlüssen
  • Mit wenigen Einschlüssen
  • Augenrein, bei Betrachtung in einem Abstand von etwa 15 cm

Desweiteren teilt das Gemmologische Institut von Amerika, kurz GIA genannt, die Edelsteine basierend auf ihre natürlichen Einschlüsse in 3 verschiedenen Typenklassen ein. Diese Kategorien von Edelsteinen und die entsprechenden von GIA für die Farbedelsteine festgelegten Grade der Reinheiten wie folgt:

Typ I

Edelsteine dieses Types sind von Natur aus extrem rein und besitzen in der Regel keine mit bloßem Auge erkennbaren Einschlüsse.

Beispiel: Aquamarin

Typ II

Edelsteine diesen Typs weisen in der Regel von Natur aus einige kleinere Einschlüsse auf, die mit bloßem Auge erkennbar sein können.

Beispiel: Rubin

Typ III

Edelsteine diesen Typs besitzen in der Regel von Natur aus viele, normalerweise mit bloßem Auge erkennbare Einschlüsse.

Beispiel: Smaragd

Bezüglich der Farbklassifizierung teilen wir die Edelsteine in 3 unterschiedliche Farbkategorien ein

  • AB=normal
  • A=gut
  • AA=sehr gut
  • AAA=Excellent